New Orleans
, 16. Januar 2016
Ein alter Baustil heute noch modern

Europäischer Kolonialstil in Amerika

Kolonialstil ist heute noch modern. Einst entworfen von europäischen Architekten, die ihren ehemaligen Besitz in Übersee in diesem Stil entwarfen, wird der Kolonialstil heute immer wieder neu aufgelegt. Besonders in Südamerika wurde der Kolonialstil von Spaniern und Portugiesen im Stile des Barocks und der Renaissance erbaut. Man kann grundsätzlich unter fünf Kolonialstilarten unterscheiden. Eine Spurensuche.

x-working Historische koloniale Wahrzeichen in Shanghai, architektonisch entworfen im Kolonialstil.
Historische koloniale Wahrzeichen in Shanghai, architektonisch entworfen im Kolonialstil.

Der französische Kolonialstil verbreitete sich vorwiegend in der Mississippi-Gegend zwischen Quèbec und New Orleans. Es gab hier drei unterschiedliche Baustile: „Poteux-en-terre“, „Briquette-entre-poteux“ und „raised cottage“. Der letztere wurde entwickelt, um in den Überschwemmungsgebieten durch einen erhöhten Häuserbau auf Ziegelmauern Abhilfe zu schaffen.

Der spanische Kolonialstil setzte sich vorwiegend in der Karibik bis nach Mexiko durch. Im 18. Jahrhundert wurden in Florida die „Common Houses“ erbaut, welche mit weißem Anwurf aus einer Mischung von Mörteln und Muschelkalk bedeckt waren.

Bei dem holländischen Kolonialstil waren die Dächer der meist kleinen Einzimmerhäuser charakteristisch für die Bauart der Siedler. Die Dächer waren meist steil oder überhängend. Das Baugebiet erstreckte sich hier über das Tal des Hudson River im heutigen Bundesstaat New York.

Typisch für den deutschen Kolonialstil, der entlang des Delaware River besiedelt wurde, war der auch heute in Deutschland anzusehende Fachwerkbau. Im Erdgeschoß wurde meist Feldstein verwendet, während das erste Stockwerk aus Holz gefertigt wurde.

Der Georgianische Kolonialstil war etwa 1720 – 1780 in Neuengland und den Mittelatlantikstaaten verbreitet. Die Bauten waren typischerweise aus Ziegeln mit weißen, hölzernen Türen und Fensterrahmen in englischer Manier gehalten.

Auch heute noch finden sich diese architektonischen Stile in ganz Nordamerika, wie auch in Europa wieder. Sie erzählen uns eine lange Geschichte der Architektur im traditionellen Design.

© 2016 – x-working

Wähle Artikel

x-working Kunstmagazin - das Redaktionsteam

Diese Autoren und Übersetzer schreiben für das x-working Kunstmagazin:

Profile picture for user sonja_bachmann
Sonja
Bachmann
Profile picture for user sonja.bachmann
Sonja
Bachmann
Literarische Kunst
Profile picture for user Eugenia
Eugenia
Kistereva
Zeichnen
Profile picture for user giuliana_koch
Giuliana
Koch
Literarische Kunst
Profile picture for user mercedes_llorente
Mercè
Llorente
Literarische Kunst
Profile picture for user Giulia
Giulia
Mi
Schauspielkunst
Profile picture for user annelie_neumann
Annelie
Neumann
Literarische Kunst
Profile picture for user Daria_Ivanova
Дарья
Иванова
Literarische Kunst