Nürburg
, 27. März 2017
Zurück zu den Wurzeln

Rock am Ring zurück am Nürburgring

2017 ist das Jahr, in dem Rock am Ring zu seinen Ursprüngen zurückkehrt. Veranstalter und Ringbetreiber haben sich auf das Austragen des Festivals auf den alten populären Ort in der Eifel geeinigt. Jetzt heißt es schnell noch Tickets sichern, denn Rock am Ring ist dieses Jahr schon fast ausverkauft!

x-working Rock am Ring, Centerstage 2014, © Achim Raschka / CC-BY-SA-4.0
Rock am Ring, Centerstage 2014, © Achim Raschka / CC-BY-SA-4.0

Das diesjährige Rock am Ring Festival wird vom 2. bis 4. Juni 2017 wieder an seinem alten Standort am Nürburgring stattfinden. Viele Ringrocker begrüßen diese Entscheidung. Nachdem das Festival 2015 das erste Mal in in der neuen Location am Bundeswehr Flugplatz Mendig (Kreis Mayen-Koblenz) stattfand, hatten Festival-Besucher 2016 wenig Glück. Rock am Ring in Mendig wurde am zweiten Festivaltag aufgrund schwerer Unwetter abgesagt.

Und nun doch wieder der Original-Ring. Der Chef der Großveranstaltung, Marek Lieberberg, teilte in einer Stellungnahme mit, dass die Umverlegung unausweichlich sei, um Rock am Ring umzusetzen. Man habe abermals Millionen investiert, um die Genehmigungsfähigkeit im Hinblick auf Umwelt-, Arten- und Gewässerschutz zu gewährleisten. Alle Auflagen für den Ring seien nun erfüllt.

Die Veranstalter können sich nun wieder aufs Wesentliche konzentrieren. Das Programm wird am späten Nachmittag beginnen. Zelten wird ab 30. Mai 2017 nachmittags möglich sein. Das Festivalgelände schließt dann erst am Montag.

Rock am Ring bietet dieses Jahr 45 neue Acts mit über 75 Bands und Künstlern. Headliner sind die Toten Hosen. Neu bestätigt sind beispielsweise Britpop Legende Liam Gallagher, Sum 41, Donots, Simple Plan, Jake Bugg, Crystal Fighters, Rival Sons, Gojira, Dat Adam, Machine Gun Kelly, Clutch, Nimo, Skindred, Bonaparte, The Living End, Schmutzki, Schnipo Schranke und Egotronic. Weitere Top-Acts sind Rammstein, System of s Down sowie zahlreiche weitere elektronische Bands.

Mittlerweile haben sich bereits etwa 140.000 Fans ihr Ticket für Rock am Ring und Rock im Park (Nürnberg) gesichert. Für jedes Festival gibt es nur noch etwa 10.000 Tickets. Der Ticketpreis liegt bei 210,- Euro inklusive Parken, Campen, Vorverkaufsgebühr sowie 10,- Euro Müllpfand. Die Uhr tickt…

© 2017 – x-working

Wähle Artikel

x-working Kunstmagazin - das Redaktionsteam

Diese Autoren und Übersetzer schreiben für das x-working Kunstmagazin:

Profile picture for user sonja_bachmann
Sonja
Bachmann
Profile picture for user sonja.bachmann
Sonja
Bachmann
Literarische Kunst
Profile picture for user Eugenia
Eugenia
Kistereva
Zeichnen
Profile picture for user giuliana_koch
Giuliana
Koch
Literarische Kunst
Profile picture for user mercedes_llorente
Mercè
Llorente
Literarische Kunst
Profile picture for user Giulia
Giulia
Mi
Schauspielkunst
Profile picture for user annelie_neumann
Annelie
Neumann
Literarische Kunst
Profile picture for user Daria_Ivanova
Дарья
Иванова
Literarische Kunst