Los Angeles
, 22. April 2017
Wird es der beste Fluch der Karibik Film?

Fluch der Karibik 5: Salazars Rache

Nun ist es mittlerweile sechs Jahre her, dass der letzte „Fluch der Karibik“-Film zu sehen war. Damals dachte man, dass der Reihe die Luft ausgegangen sei. Zu verbraucht kam die Story daher. Nun kommt das Piraten-Epos im Mai 2017 wieder in die Kinos.

x-working Captain Jack Sparrow, gespielt von Johnny Depp, © Steve Berry
Captain Jack Sparrow, gespielt von Johnny Depp, © Steve Berry

Einst verlor Captain Jack Sparrow durch eine Meuterei sein Piratenschiff „Black Pearl“. Hector Barbarossa wurde neuer Kapitän. Auf einer Insel fanden die Piraten einen Schatz, auf dem ein Fluch lag. Seine Besitzer wurden zu Untoten, die die Weltmeere bereisten, solange der Schatz nicht vollständig an seinen Fundort zurückgebracht worden war.

Soviel zur ursprünglichen Vorgeschichte. Nach vielen Abenteuern in den letzten Teilen, in denen Kapitän Sparrow in zahlreichen Schlamasseln landete, kehrt er nun auf die Kinoleinwände der Welt zurück.

Im letzten Teil „Fremde Gezeiten“ war Jack Sparrow noch auf der Suche nach dem Quell der ewigen Jugend. Im neuen Film namens „Salazars Rache“ jagt er den Dreizack von Neptun. Doch Salazar ist ihm dicht auf den Fersen. Er hat noch eine Rechnung offen mit dem manchmal so trotteligen Piraten.

Lange wurde gerätselt, ob Keira Knightly als Elizabeth Swann auf die Leinwand zurückkehren würde. Nachdem nun der Trailer zum Film erschien, freuen sich zahlreiche Fans – sie wird wieder mit von der Partie sein. Auch andere bekannte Gesichter kommen zum Zug: Orlando Blum spielt Will Turner und Geoffrey Rush wird wie gewohnt Captain Barbarossa verkörpern. Für frischen Wind sorgen Brenton Thwaites als Will Turners Sohn und Kaya Scodelario, die die stärkste weibliche Rolle in der Neuauflage des Films spielen wird.

Nachdem der Film kürzlich auf der Cinema-Con in Las Vegas einem ausgewählten Publikum vorpräsentiert wurde, sind sich die Kritiker einig: Fluch der Karibik 5 ist eindeutig besser als der Vorgänger, vielleicht ist er sogar der beste Film seit dem ersten Teil. Dafür gesorgt haben die erfahrenen norwegischen Regisseure Joachim Rønning und Espen Sandberg. Sie drehten bereits vorher Filme, die auf dem Wasser spielten und Seefahrer in zahlreiche Gefahren des Meeres brachten.

© 2017 – x-working

Wähle Artikel

x-working Kunstmagazin - das Redaktionsteam

Diese Autoren und Übersetzer schreiben für das x-working Kunstmagazin:

Profile picture for user sonja.bachmann
Sonja
Bachmann
Literarische Kunst
Profile picture for user sonja_bachmann
Sonja
Bachmann
Profile picture for user Eugenia
Eugenia
Kistereva
Zeichnen
Profile picture for user giuliana_koch
Giuliana
Koch
Literarische Kunst
Profile picture for user mercedes_llorente
Mercè
Llorente
Literarische Kunst
Profile picture for user Giulia
Giulia
Mi
Schauspielkunst
Profile picture for user annelie_neumann
Annelie
Neumann
Literarische Kunst
Profile picture for user Daria_Ivanova
Дарья
Иванова
Literarische Kunst